Keine Filter verfügbar.

Info
Kostenfreier Versand nach Deutschland ab 150 €

Schutzweste Thor Rescue (Hülle)

ZentauronNeu0.9 kg
249,58 €
inkl. MwSt.zzgl. Versandkosten

Der Gesamtpreis ist abhängig vom Mehrwertsteuersatz des Lieferlandes.

Auf Lager - Lieferzeit: 3-5 Werktage*

  • komplett umlaufende Modular-Schlaufen in gelber Reflexfarbe erzielen hohe Erkennung
  • Kennzeichnung der Schutzweste durch Klettschilder auf dem Front- und Rückenbereich
  • schnelles An- und Ablegen der Weste durch ZenTubes (ROC-Schnallen)
  • hoher Tragekomfort durch Schulterpolster an den Trägern und 3D-Abstandsgewirk
  • MOLLE / PAL-System für weitere Ausrüstungstaschen
  • ballistische Einlagen sind optional erhältlich
  • made in Germany

HerkunftslandDE

Schutzweste für Rettungskräfte und Ordnungsdienste

Diese zivile Schutzweste in der Farbe rot ist primär für Rettungskräfte im Feuerwehr- und Sanitätsdienst konzipiert. Die Weste in der Farbe dunkelblau kann im Bereich des Ordnungsdienstes, im Personenschutz und im Objektschutz angewendet werden.

Die Weste unterscheidet sich von der taktischen Variante durch die reflektierenden Streifen. Diese Reflexstreifen erzielen im Dunkeln oder bei schlechten Sichtverhältnissen eine hohe Erkennbarkeit. Gleichzeitig ist die Unterscheidung von anderen Einsatzgruppen gewährleistet.

Diese Schutzwesten Hülle ist im Aufbau ähnlich der Westen wie sie bei der Polizei und der Bundeswehr verwendet werden. Sie ist aus robusten Cordura gefertigt.

Schnellabwurfsystem

Die Schutzweste Thor Rescue ist mit einem Schnellabwurfsystem ausgestattet. Dieses Schnellabwurfsystem besteht aus ROC-Schnallen, die sich am Kummerbund und an den Schulterträger befinden. Der Mechanismus ermöglicht ein schnelles An- und Ablegen der Weste.

Die ROC-Schnalle (Rapid Operational Closure Buckle) wurde von der US-Armee entwickelt und ist besonders robust und zuverlässig. Die ROC-Schnalle besteht aus zwei Teilen. Einem oberen Teil, der am Kummerbund vernäht ist, und einem unteren Teil, das an am Vorderteil der Weste vernäht ist. Außerdem ist ein je ein Oberteil an den Schulterträgern vernäht. Das Unterteil für die Schulterträger ist gleichfalls auf der Vorderseite der Weste vernäht.

Diese Ober- und Unterteile der ROC-Schnallen werden miteinander verbunden, indem sie ineinander gesteckt werden und dann verriegelt werden. Das Entriegeln bzw. Öffnen geschieht durch eine Bewegung nach vorne und gleichzeitigem Ziehen nach oben.

Tragekomfort

Die Schutzweste ist im Inneren komplett auf der Vorder- und Rückseite mit 3D-Abstandsgewirk ausgestattet. Das Abstandsgewirk dient der Polsterung und sorgt für eine bessere Belüftung unter der Schutzweste. Die abnehmbaren Schulterpolster sind ebenfalls mit einem mit einer Polsterung ausgestattet und können nach Bedarf via Klett an den Schulterträgern befestigt.

Größeneinstellung

Die Schutzwesten Hülle ist in der Größe S bis XXL erhältlich. Dabei kann geht man nicht von den Konfektionsgrössen aus, sondern es wird von den Grössen der verwendbaren Weichballistik ausgegangen. Die Weichballistik ist optional erhältlich. Eine Anpassung an die Körpergrösse erfolgt über die Schulterträger, die via Klett stufenlos eingestellt werden.

Die Anpassung an den Körperumfang erfolgt über den Kummerbund. Der Kummerbund ist auf der Vorderseite fest mit der Vorderteil verbunden.

Die Anpassung auf den Bauchumfang erfolgt über den hinteren flexiblen Teil des Kummerbundes. Dieser Bereich ist mit einem großen Gummiband ausgestattet, um einen hohen Tragekomfort zu gewährleisten. Das Ende ist mit einer Klettfläche versehen. Die Klettfläche wird unter der Abdeckung auf Rückseite der Weste befestigt und kann stufenlos eingestellt werden.

Aufnahme von Ballistik

Diese Schutzwesten Hülle nimmt Vorderteil und im Rückenteil weichballistische Einlagen auf. Die ballistischen Einlagen sind so geschnitten, dass sie auch die Seiten unter dem Kummerbund schützen. Je nach Verwendung der Ballistik bietet die Einlage Schutz vor Munition aus Handfeuerwaffen. Die Ballistik für diese Weste ist optional.

Sichtbarkeit & Kennzeichnung

Der deutliche Unterschied zu taktischen Westen, wie sie bei der Polizei und Militär getragen werden, sind die reflektierenden MOLLE-Streifen, die an der Weste angebracht sind. Der Anwender ist von jeder Seite deutlich zu erkennen und von anderen Einsatzkräften zu unterscheiden. Wenn Sie die Weste mit den Taschen aus der Rescue Serie erweitern, bleibt die Sichtbarkeit weiter erhalten, da auch diese mit reflektierenden oder auffälligen Elementen ausgestattet sind.

Patchfläche

Zur Kennzeichnung der Zugehörigkeit wie zum Beispiel Rettungsdienst, Ordnungsdienst oder auch Presse sind auf Vorder- und Rückseite Klettfächen angebracht. Hier können auf dem Flauschklett entsprechende Patches anbringen.

Ausrüstung & MOLLE-System

Das Einschubfach auf der Vorderseite

Auf der Vorderseite ist eine breites Einschubfach aufgenäht. Dies wird via Klett verschlossen und kann diverse Gegenstände aufnehmen, die stets griffbereit sein sollen. Falls zusätzliche Ausrüstung direkt an der Weste befestigen soll, kann die Schutzweste mit Hilfe des MOLLE-Systems einfach erweitert und auf die Bedürfnisse anpasst werden.

Erweiterung

Es befinden Befestigungsmöglichkeiten auf der Vorder und Rückseite, sowie an dem Kummerbund und auf den Schulterpolstern. Sie können mit den Mehrzwecktaschen der Rescue Serie weitere Ausrüstung wie zum Beispiel Verbandsmaterial, Pflaster, Rettungsschere, Handschuhe etc. vorne oder an der Seite befestigen.

Der Vorteil ist, dass kleinere Verletzungen schnell versorgt werden können und nicht auf einen Rettungsrucksack zurückgegriffen werden muss. Es können auch Taschen für die Befestigung von Funkgeräten oder Tourniquets an der Weste angebracht werden.

Größentabelle

GrößeMinimum Verstellung Kummerbund (cm)Maximum Verstellung Kummerbund (cm)Höhe Vorderteil (cm)Höhe Rückenteil (cm)
S901143842
M1001243842
L1081323842

XL

1121364044
XXL1201424044

Lieferumfang:

  • 1x Schutzweste THOR Rescue (Hülle)