Interventionstasche ZFR

Neuer Artikel

13 Artikel

Dieser Artikel ist lagernd, Lieferzeit 2-4 Werktage.

75,99 € inkl. MwSt.

0.23 kg
Lieferzeit: 2-4 Werktage

Auf meine Wunschliste

Technische Daten

Breite (cm)24.0
Höhe (cm)16.0
Tiefe (cm)10.0

Mehr Infos

Bei der Konzeption der Interventionstasche ZFR (Zentauron First Responder) haben maßgeblich Sanitätsausbilder der Bundeswehr mitgearbeitet. Diese Hüfttasche wurde insbesondere für Ersthelfer entwickelt. Das Konzept dieser Tasche ist, dass der Helfer Schritt für Schritt von außen nach innen vorgeht und dadurch Arbeitsabläufe schnell und effizient ausgeführt werden können. Die Interventionstasche eignet sich aber auch hervorragend als Ersthelfertasche für den Alltag sowohl für den Beruf als auch in der Freizeit.

So ist vorgesehen, dass in der kleinen Reißverschlusstasche Einmalhandschuhe aufbewahrt werden, im Fach darunter Rettungsschere und Tourniquet sowie  Injektionen und Tubusse in den Gummischlaufen auf der Front. Im Hauptfach findet alles weitere, was man zur Erstversorgung benötigt, Platz. Diese Anordnung ermöglicht ein strukturiertes Vorgehen und erleichtert das Arbeiten am Patienten.

Die Interventionstasche ist darauf ausgelegt, mit dem Smartbelt ZFR ungepolstert oder dem Smartbelt ZFR gepolstert als Hüfttasche oder in Verbindung mit dem Rettungsrucksack ZFR als Zusatztasche auf dem Hüftgurt getragen zu werden. Sie lässt sich aber auch nahezu an jedem anderen Gurt anbringen, einfach die beiden Klettklappen auf der Rückseite öffnen und die Tasche z.B. an einem Hosengürtel oder einem Rohr im Fahrzeug befestigen. Natürlich lassen sich in der Tasche auch hervorragend nicht-medizinische Gegenstände transportieren.

Lieferumfang

  • 1 x Interventionstasche ZFR

Bewertungen

Aktuell keine Kunden-Kommentare

Eigene Bewertung verfassen

Interventionstasche ZFR

Interventionstasche ZFR

Zubehör