Schlagwort-Archive: Plattenträger

Welterster Plattenträger in CONCAMO

Die blaue Maritius ist eine wertlose Briefmarke dagegen. Wir von ZENTAURON haben den ersten Plattenträger weltweit im neuen Tarnmuster CONCAMO produziert. Exklusiv! Hier übrigens an der Maschine: Erwin Müller von 22nd Range Feat hat scheinbar persönlich Hand angelegt, auch Spass muss sein.

ZentauroN Plattenträger Vulcan III mit Schnellzieh-Magazintaschen für M4
ZentauroN Plattenträger Vulcan III mit Schnellzieh-Magazintaschen für M4

Das Ergebnis schaut so aus. Eigenlob stinkt bekanntlich. Wir würden trotzdem sagen: Prächtig!

Schnellverschluss am Schultergurt vom Plattenträger Vulcan III
Schnellverschluss am Schultergurt vom Plattenträger Vulcan III

Erwin hat als Perfektionist die ZenTubes für den Schnellverschluss ebenso passend nachgepinselt wie auch die Magazine in CONCAMO gemalt.

Schnellziehtaschen DUO M4: Für M4 Magazine und P8 Magazine, befestigt am Kummerbund vom Plattenträger Vulcan III
Schnellziehtaschen DUO M4: Für M4 Magazine und P8 Magazine, befestigt am Kummerbund vom Plattenträger Vulcan III

Alle Anwender können sich nicht nur auf den ersten Plattenträger in CONCAMO freuen. Es wird auch genügend Taschen dafür geben: 40 verschieden Produkte aus der ZENTAURON Palette gehen ebenfalls auf CONCAMO.

Polsterung und separate Fächer für Hartballistik und Softballistik
Polsterung und separate Fächer für Hartballistik und Softballistik

Von wem ist der weltweit erste Plattenträger in CONCAMO? ZENTAURON, na logo.

Plattenträger in Concamo mit entsprechender Tarnhose und Weste
Taktische Ausrüstung komplett im Concamo Trandruck

Ein Mann steht im Wald. Macht sich gut, ganz in CONCAMO.

HIER ist die ZENTAURON Spezialseite zu CONCAMO.

CONCAMO im Internet

CONCAMO: Die ersten Produkte bei ZENTAURON

Klassiker zuerst! Die erste Tasche, die je aus dem neuen Tarnmuster CONCAMO gefertigt wurde, ist die ZENTAURON Bauchtasche. Halten wir das mal vor der Weltgeschichte fest.

Und sagen wir mal ganz stolz: sie schaut ziemlich gut aus. Kein Wunder bei den Eltern!

Nummer zwei ist die Magazintasche, die ihre Heimat wohl an einem Plattenträger finden wird. Lasst euch überraschen!

CONCAMO feiert die ersten Produkte mit, kein Wunder bei dem Gearporn.

CONCAMO im Internet

AUSGEPACKT: Der neue ZENTAURON Vulcan III Plattenträger

Wir freuen uns Euch unseren neuen Plattenträger vorstellen zu dürfen: Vulcan III ist die jüngste Generation des Plattenträgers von ZENTAURON. Wir haben den klassischen Vulcan komplett überarbeitet und ihn so auf ein neues Level gehoben. Der Vulcan III ist vollständig mit ZenTubs (ROC-Schnallen) an Schulterträgern und am Kummerbund ausgestattet. Dadurch kann er extrem schnell an- und abgelegt werden. Die ZenTube funktionieren auch als Schnellabwurfsystem (Quick Release) für den Notfall. Das Schnellabwurfsystem ist nicht nur für den Träger selbst von Vorteil, es bietet auch dem Medic in Notsituationen einen einfachen Zugang zum Patienten.
Plattenträger Vulcan IIIDie Plattentaschen für Hard- und Softballistik sind von einander getrennt. Es passt die dienstlich gelieferte Ballistik in die Platteneinschübe.
Das Fach für die Weichballistik ist auf der Körper zugewandten Seite mit 3D MESH gepolstert. Der Tragekomfort kann obendrein mit Zusatzpolstern (Hivent) erweitert werden.
Durch MOLLE Schlaufen auf Vorder- und Rückseite sowie auf dem Kummerbund ist der Vulcan III voll flexibel: Je nach Bedarf können diverse Magazintaschen und Mehrzwecktaschen angebracht werden.

Plattenträger Vulcan III
Die vordere Plattentasche

Auf der Außenseite der Vulcan III Plattentasche befinden sich 4×3 MOLLE Schlaufen, die mit Flauschklett versehen sind. Es können IR- und ID-Patches angebracht werden, ebenso können Kabel von Funkgeräten durchgeführt werden.
Darunter liegend befinden sich weitere MOLLE Schlaufen zum Anbringen von Magazin- und Mehrwecktaschen. Außen liegend ist links und rechts ein vertikaler Gurt zum Befestigen von Kabeln und anderen Gegenständen angebracht.
Die Aufnahmen für das Schnellverschlusssystem ZenTubes (ROC) sind für besondere Stabilität mit Riegeln gesichert. Die Innenseite Seite ist mit 3D Mesh Gewebe gepolstert und trägt zu einem guten Tragekomfort und guter Belüftung bei. Geöffnet und verschlossen werden die Einschübe der Plattentaschen via Klett.

Plattenträger Vulcan IIIInnen liegend ist das Fach für die Softballistik oder Non-Ballistik, diese wird einfach eingeschoben und das Fach per Klett verschlossen. Außen liegend findet sich das Fach für die Hardballistik, in das die SK4 Platte untergebracht wird. Zum Fixieren der SK4 Platte ist ein 50 mm Gurt angenäht, der die Platte sichert. Am Klett der SK4 Plattentasche können auch der Unterleibschutz und die Fronttasche montiert werden.
Mit den optionalen V3 MOLLE Flap und V3 Magazin Flap kann das Setting schnell auf jeden Einsatz angepasst werden. Die MOLLE Flaps werden via Schlaufen mit Klett am Plattenträger befestigt. Eine weitere Variante ist die Befestigung über QASM-Schnallen oder G-Hooks, hierdurch können die Flaps als Schnellwechselflappen angewendet werden.

Plattenträger Vulcan IIIDie hintere Plattentasche

Außen liegend sind auch hier wieder 4×3 MOLLE-Schlaufen, die mit Klett besetzt sind, angebracht und zur Außenseite hin sind vertikalen Gurte verarbeitet.
Um dem Tragekomfort zu verbessern ist die Plattentasche mit zusätzlichen Polsterflächen bei den Schulterträger ausgerüstet.
Auf der unteren Hälfte der Plattentasche befindet sich das Aufnahmesystem für den Kummerbund.
Plattenträger Vulcan IIIDer Kummerbund wird an horizontal verlaufenden MOLLE-Gurten befestigt und über Gummischnüre fixiert. Die Größe wird dabei über die Gurtbandschlaufen am Kummerbund und den Gurten der Plattentasche eingestellt. So stehen zur Größenanpassung 2x12cm Einstellbereich zur Verfügung. An den horizontalen MOLLE-Schlaufen können selbstverständlich auch weitere Ausrüstungsgegenstände montiert werden.
Die Aufnahme für die Hard- und Softballistik ist identisch mit der vorderen Plattentasche.
Die hintere Plattentasche hat zusätzlich einen Klettverschluss für die ZENTAURON Gewichtsübernahme. Hierdurch kann der Plattenträger Vulcan III am Streitgurt und am dienstlich geliefertem MOBAST System sowie an einigen anderen Gurten – wie zum Beispiel von LHT – befestigt werden.

Plattenträger Vulcan IIIWie werden ROC‘s verwendet?

Das Schnellverschlusssystem mit den ZenTubes basiert auf ROC Schnallen, diese sind einfach und intuitiv in ihrer Handhabung. Durch dieses neue Verschlusssystem ist der Plattenträger Vulcan III automatisch als Quick-Release-System ausgestattet. Die ZentTubes sind zum besser Greifen mit einer gummierten Kordel versehenen. Der Mechanismus wird ausgelöst indem die Kordel vom Körper weg und nach oben gezogen wird.

Plattenträger Vulcan IIIDer Kummerbund des Vulcan III Plattenträger

Der Kummerbund ist auf der Außenseite mit 6×3 MOLLE-Schlaufen ausgestattet und bietet somit Platz für IFAK, Nebeltopf- und Mehrzwecktaschen. Im Inneren des Kummerbundes finden die ballistischen Softeinlagen Platz oder auch Ausrüstungsgegenstände wie die Sigpi (Signalpistole der Bundeswehr) und Funkgeräte.

Plattenträger Vulcan IIIDer Schulterträger

Die Schulterträger sind auf der Vorderseite mit den ZenTubes Schnellverschuss ausgestattet und werden an der hinteren Plattentasche durch die Kunststoffverbinder befestigt. Die Länge der Träger kann stufenlos über die Klettfläche eingestellt werden. Der Tragekomfort kann mit den optimalen Plattenträger Vulcan IIIUniversalschulterpolstern und den Schulterpolstern leicht erweitert werden. Über die Schulterträger kann auch weiteres Zubehör, wie der Oberarm- und Halsschutz, befestigt werden.
Befestigung von Unterleibschutz und Fronttasche am Vulcan III
Das befestigen von Unterleibschutz und Fronttasche für Plattenträger erfolgt über die Klettflächen der vorderen Plattentasche. Hierzu werde die Klettflächen verbunden und dann zusammen mit der Plattentasche verschlossen. So wird der Raum zwischen Torso und den Unterleib so gering wie nur möglich gehalten.

Plattenträger Vulcan III

Der Vulcan III im ZENTAURON im Shop.

Plattenträger aufrüsten mit ZenTubes

In Beziehungen ist es wichtig, dass alles gut zusammenhält und dass man sich nicht so schnell trennt. Wenn allerdings der Notfall eintritt und es ist, dann sollte das mit der Trennung sehr schnell  gehen. Bei Menschen im Einsatz und mit ihren Plattenträger ist das so ähnlich: der PC schützt den Mann. Aber soll er abgenommen oder gar abgeworfen werden, dann muss das schnell gehen.

Wir bei ZENTAURON haben deswegen die ZenTubes eingeführt. Im Original heißen diese Schnallen „Rapid Open Connector“: der Name beschreibt genau die Funktionsweise.

Die ZenTube kann mit nur einem Handgriff entsichert und geöffnet werden. Die ca. 6cm lange gummierte Kordel wird zum Entsichern vom Körper weg gezogen und zum Entkoppeln nach oben geführt. Der Vorteil: der Plattenträger kann schnell ab- und angelegt werden, ohne einen aufwendigen Zerfallmechanismus auslösen zu müssen, der dann auch wieder mühsam zusammengestückelt werden muss

Schulterträger mit ZenTubesAuf der Schulter zum Beispiel ist zu sehen, dass je eine zusätzliche Schließe auf den Trägerriemen ist. Hält bombenfest, ist aber gleichzeitig wie ein Schnellabwurfsystem.

ROC-Schnallen am SchultergurtEin Griff zur Kordel mit Schrumpfschlauch, Zug daran und offen ist der Plattenträger.

Schnelle Trennungen für Jedermann

Zentubes am KummerbundDien ZenTube in der Anwendung am Cumberbund. Auch hier ist es eine Art zuverlässiger Schnellverschluss.

Zentubes verbinden den Kummerbund mit dem TrägerZug! Und offne ist die ZenTube. Macht man das auf eine Körperseite gleichzeitig – Schulter und Bauch –, dann handelt es sich um ein Schnellabwurfsystem mit dem man den Plattenträger flott vom Körper kriegt. Der konkrete Fall entscheidet, ob ihr ihn dann abwerft oder weglegt.

Abwurfsystem für Plattenträger zum Nachrüsten

Schultergurt mit den ZenTubesWer seinen Plattenträger damit aufrüsten will. ZENTAURON bietet die ZenTubes als Nachrüstsätze an: damit kann man ZENTAURON Plattenträger auch viele andere von anderen Marken ausstatten. Hier ist der ZenTube Schulterträger zu sehen …

Der Kummerbund mit ZenTubes… und hier der ZenTube Kummerbund. Den gibt es in zwei Versionen, in Ballistisch und Slim.

ZenTubes – eine kleine Revolution

Praktische Teile, die eine kleine Revolution sind: In Notfällen lassen sich Schulterträger und Kummerbund in Sekunden öffnen, was sich in Lagen, wo Verletzungen behandelt werden müssen, als Vorteil erweist. Der Verwundete kann mit nur wenigen Handgriffen von seinem Plattenträger befreit werden, um ihn zu behandeln. Das Anlegen geht ebenso so einfach und spart Kraft und Zeit bei der Versorgung.

ZenTube Sets bringen den Plattenträger auf den neusten Stand und werten ihn extrem auf.

HIER gibt es den ZenTube Schulterträger. 

HIER gibt es den ZenTube Kummerbund (Ballistisch).

HIER gibt es den ZenTube Kummerbund (Slim).

Der ZENTAURON Shop im Internet: www.zentauron.de

ZENTAURON Schutzwesten: eine (Schutz-)Klasse für sich

Zentauron Secutor QRS mit Aussrüstung1
Wir bei ZENTAURON haben mittlerweile ein breites Sortiment an Schutzwesten vom einfachen Plattenharness bis hin zu den Plattenträgersystemen Vulcan I und Vulcan II  mit denen jeder sich – wie mit einem Baukasten – das für den Auftrag richtige zusammenstellen kann. Dazu passend der Ares Sturmplattenträger, der mit den meisten Komponenten der Vulcan Systeme kompatibel ist und somit einen sinnvollen Zwischenschritt zwischen Plattenträger und Weste darstellt. Vulcan und co Campstore 760x382

Unsere Schutzwesten  Infantrieschutzweste und Secutor QRS  sind dafür ausgelegt, die dienstlich gelieferten SK1 Einlagen der Schutzweste Standard und der Schutzweste IDZ Basis System zu verwenden. Dadurch kann der Käufer nur durch der Erwerb der Schutzwestenhülle bei gleichen Schutz eine höhere Modularität, mehr Funktionen und Komfort für die dienstlich gelieferten Ballistik Pakete bekommen.
Schutzweste L mit Magazinen

Eine Unterziehlösung für die dienstlich gelieferten Einlagen haben wir mit unserer Unterziehweste umgesetzt. Diese kann zum Beispiel auch mit einem ZENTAURON Plattenträgern gemeinsam als vollwertiges Schutzsystem SK1/SK4 getragen werden. Durch die Teilung hat der Träger einige Vorteile bei Verbringung im Fahrzeug, verdeckter Trageweise bei Gesprächsaufklärung oder bei Arbeitsdienst im Camp. So kann die Sk1 immer getragen werden, wenn das Schutzniveau SK1 ausreicht, und bei Bedarf wird auf SK4 mit einem Plattenträger erweitert – an dem die volle Kampfbeladung angebracht ist.

cropped-wordpressheader-740x192.png
Alles unsere Schutzwesten sind mit Materialien militärischer Güte gefertigt und nach den Vorgaben der technischen Lieferungsbedingungen (TL) der Bundeswehr s wie den United States Military Standards – zu denen unter anderen die Mil-Spec, Mil-Std, Mil-Prf gehören und in denen festgelegt ist, welche Eigenschaften die Materialien und die Verarbeitung aufweisen müssen.

Menschen die sich auf ihr Equipment verlassen, müssen sich darauf verlassen können, dass taktische Ausrüstung allen Anforderungen entspricht und im Ernstfall nicht versagt.

Dafür treten wir bei ZENTAURON  jeden Tag an.