Schlagwort-Archive: Outdoor

Gear Made in Germany – ZENTAURON im Interview

Voriges Jahr ist auf dem Gearmagazin SPARTANAT ein Interview mit uns erschienen, das wir euch auch hier nicht vorenthalten wollen. Paul Rihl stellt hier ZENTAURON vor:

SPARTANAT: Paul, Zentauron gehört seit Jahren zu den Größen unter den deutschen Gearherstellern. Für welche Zielgruppen stellt ihr Ausrüstung her?

Wir bauen zum Großteil taktische Ausrüstung für den militärischen und polizeilichen Bereich, sowie auch im Bereich taktischer Notfallmedizin und Spezialrettungswesen – wie Höhenrettung oder für die Offshore-Industrie –, aber immer mehr auch für den Outdoor Sektor. Robustes Material hat auch da seine Liebhaber.

SPARTANAT: Wie bist du selbst zum Herstellen von Ausrüstung gekommen?

Das Interesse für Taschen und Rucksäcke, insbesondere militärische, habe ich seit Kindesbein, da lag es nahe diese selber zu machen. Ich habe ich meine erste Tasche aus einem grünen Bettlaken genäht, dann brachte mir meine Mutter das Nähen an der Nähmaschine bei und so ging es weiter. Während meines Wehrdienstes habe ich auch einige Modifikationen an meiner und der Ausrüstung meiner Kameraden gemacht.

Nähen aus Leidenschaft

Nach einigen Jahren, wo das Nähen nur Hobby war, und in verschiedenen Foren meine Werke immer mehr Beachtung fanden, entschied ich mich, es zu versuchen, damit meinen Lebensunterhalt zu bestreiten. Zum Glück fand ich Adrian, der wahnsinnig genug war, mich zu unterstützen und mit mir diesen Traum zu verwirklichen.
Es fing mit einer Nähmaschine bei mir im Keller an, ich habe entwickelt und produziert. Adrian hat den Shop programmiert und den Verkauf aufgezogen. Heute, nach sechs Jahren, sind es 20 Industrienähmaschinen und zwölf Angestellte, die mit uns zusammen alle unser Produkte herstellen.

SPARTANAT: Du hast in der Bundeswehr einen großen Abnehmer, aber auch bei der Polizei. Was sind die gefragtesten Zentauron Produkte?

Bezogen auf die Behörden beteiligen wir uns natürlich an deren Ausschreibungsverfahren, wo wir nur bedingt Einfluss auf die Produkte haben. Hier sind es aber trotzdem oft spezielle Artikel, die nicht in sehr hohen Stückzahlen von uns gefertigt werden.
Der Löwenanteil sind Kunden, die sich für ihren Dienst gut ausrüsten wollen und sich von der Schutzweste, über Rucksäcke und Plattenträger bis hin zu kleinen Gürteltasche bei uns und unseren Handelspartner eindecken.
Dazu kommen noch Dienstleistungen im Bereich Prototypenbau und der Produktion von Produktlinien im Auftrag anderer Marken.

SPARTANAT: Viele internationale Firmen stellen Gear her und bedienen auch den deutschen Markt. Wie ist es als deutsche Firma zu arbeiten?

Ich halte den deutschen Markt für einen sehr schwierigen. Die Anforderungen auf dem behördlichen Sektor sind sehr hoch und Entscheidungen ebenso wie Neuerungen brauchen extrem viel Zeit, dazu kommen noch die vielen Insellösungen und Vorschriften bei Polizei und Militär. Hier haben wir den Vorteil, die Wege kurz halten zu können und gemeinsam mit dem Kunden an Projekten zu arbeiten und schnell was in Händen halten zu können – ohne dass das erst über Sprachbarrieren und Ländergrenzen muss.

SPARTANAT: Produktionskosten sind in Deutschland sehr hoch. Warum seid ihr nie in benachbarte Länder oder nach Asien ausgewichen?

Dafür gibt es im wesentlichen zwei Gründe, wobei ich nicht davon ausgehe, dass wir das für immer so beibehalten können, da im Textilsektor die Kapazitäten in Deutschland sehr begrenzt sind und Nachwuchs fehlt.

Bewusst in Deutschland produzieren

– Der erste Grund ist, dass ich und mein Partner uns Vorgenommen haben, dass wir soviel wie möglich der Wertschöpfung unserer Produkte in unserem Land haben wollen. Wir wollen in einem funktionierenden Staat leben und ich möchte auch, dass meine Kinder die Chance dazu haben.
Die Hauptbestandteile unsere Produkte beziehen wir sogar hier aus unsere Region. Das Gurtband kommt aus Gütersloh und das Cordura aus Bielefeld.
Bei allen Bestandteilen funktioniert das leider nicht, aber wir versuchen den Anteil so hoch wie möglich zu halten.

– Der zweite Grund ist ein rein wirtschaftlicher. Wir haben, wenn wir alle Farben, Größen und Varianten mitberechnen, ca. 3.700 Produkte, die wir hier vor Ort fertigen. Oft sind es Stückzahlen von unter fünf, die produziert werden. Diese Produktvielfalt erfordert eine hochgradig flexible Produktion und ist nicht mal im benachbarten Ausland möglich,  da die Logistik den Rahmen einfach sprengen würde.
Man kann sich natürlich auch vorstellen, dass wir alle diese Artikel nicht ständig am Lager halten können und natürlich – Murphis Law entsprechend – immer das bestellt wird, was man grade nicht hat. Dennoch versuchen wir die Produkte immer „just in time“ dem Kunden bereitzustellen. Mit dem Umzug in unsere neuen Geschäftsräume haben wir die Lagerfläche verdoppelt und versuchen nach und nach einen größeren Teil der Bestellungen „ab Lager“ausliefern zu können.

SPARTANAT:  Irgendetwas, das du Gearanwendern von Zentauron mitteilen willst?

Ja, ich will mich bei unseren Kunden, Partnern und Unterstützern,  die und mit Rat und Tat, Nachsicht und Druck auf unserem Weg begleitet haben, bedanken und unseren Erfolg so erst möglich gemacht haben.

ZENTAURON im Internet: www.zentauron.de

SPARTANAT im Internet: http://spartanat.com

INNENTASCHENORGANISATION: JETZT NOCH PERFEKTER

Die richtigen Sachen immer gleich zur Hand?  Dafür gibt es die ZENTAURON Innentaschen. Der Inhalt jeden Rucksacks ist so perfekt organisiert. Du selbst legst fest, was du wo haben willst.

ZENTAURON hat jetzt seine Innentaschen noch einmal überarbeitet. Bisher waren die Klettflächen auf den Taschen farbig und man konnte so auf einen Blick unterscheiden, was wo drinnen ist – sogar ohne Blick durch das Klarsichtfenster.

Mit den neuen Taschen macht ZENTAURON keine Farbvorgabe mehr. Jetzt sind alle Flauschflächen schwarz – und mit farbigen Klebstreifen macht ihr selbst die Markierung und könnte sie beschriften.

Grundsätzlich sind Innentaschen für alle Anwender praktisch. Medics, Photographen, Outdoorbegeisterte dürfen sie verwenden. Sie taugen auch als modulare Behältnisse in der Industrie.

Die Innentaschen gibt es in der Grundfarbe schwarz mit verschiedenenfarbigen Klettstreifen. Die Taschen sind in den vier Größen S,M,L und XL erhältlich.

Alles zur Innenraumorganisation im ZENTAURON Shop.

Mit dem ZENTAURON Smart Bag unterwegs

Smart ist, wenn etwas klug gemacht ist. Und ein Bag ist eine Tasche,  die ein robuster Begleiter bei allen Aktivitäten des Alltags ist.  Die ZENTAURON Smart Bag besticht durch ein ausgeklügeltes System von Taschenaufnahmen, die es dem Nutzer erlaubt, sich im Alltag wie auch im Dienst bestens zu organisieren. Eine Tasche, viele Möglichkeiten.

Aussen befinden sich zwei Reißverschlusstaschen, auf der vorderen ist ein 5x10cm großes Klettfeld für Patches. Die hintere ist auf der zum Körper gewandten Seite mit Klett ausgeschlagen, so lassen sich z.B. Faustfeuerwaffen, Messer oder Reizgas, aber auch das Smartphone, unsichtbar, aber griffbereit mitführen.

Auf dem Hauptfach sind zwei große, mit Klett verschlossene Taschen aufgenäht, in denen sich z.B. ein bestückter Beineinschub, ein IFAK, aber natürlich auch Deo und Schminkzeug unterbringen lassen.

Im Hauptfach befindet sich ein Einschub, in den ein 10-Zoll-Tablet sehr gut eingelegt werden kann. Das Hauptfach ist zur Einschubtasche mit Flauschklett besetzt, so dass sie den Inhalt hier auch mit den mitgelieferten Kletttaschen organisieren können.

Diese Kletttaschen sind so dimensioniert, dass wichtige Dinge, wie Smartphone, Messer, Lippenstift  ö. ä.  schnell griffbereit sind.  Außen sind seitlich MOLLE-Aufnahmen angebracht, hier lassen sich zusätzliche Taschen für Funkgeräte, Waffenmagazine oder Trinkflaschen anbringen.

Der abnehmbare Schultergurt ist auf einer Seite mit einer kombinierten MOLLE/ Klett Aufnahme ausgestattet. Hier lassen sich Telefone über unsere Smartphonetasche Faststick, Munitions-Magazintaschen oder auch ein ID Patch anbringen.

Das neue Smartbag bietet viele zusätzliche Features und kann damit auch im Dienst dazu benutzt werden, seine Dienstwaffe versteckt, aber griffbereit zu transportieren. Das zivile Aussehen dieser Tasche lässt sie aber auch im Alltag zu einem treuen Begleiter werden.

Lieferumfang

  • 1 x Smart Bag
  • 1 x Klett-Tasche klein
  • 1 x Klett-Tasche groß

Der ZENTAURON Smart Bag ist HIER im OUTDOOR & EDC Shop zu um 99,99 Euro in den Farben Schwarz oder Olive zu haben.